Impressionen Herbstexkursion 2019

17.September: ich bin wieder in Rumänien und hier kommen in den nächsten Wochen einigen Bilder und kurze Texte. Kaum angekommen und etwa 150m vom Auto entfernt stolpere ich über die erste Bärenspur. Der Bienenwagen hat einen E-Zaun. Die Schafe sind am Abend vorbeigekommen. Schönes Abendlicht.

19.Oktober: Ich bereite die Exkursionen vor. Dazu verschaffe ich mir einen schnellen Überblick welche Strecken ich in der nächste Woche wandern kann. Außerdem treffe ich mich mit Freunden und Bekannten um aktuelle Informationen zu bekommen.

22. Oktober: Es war ein sonniger Tag heute. Wir haben verschiedene Spuren gefunden, trotz der sehr trockenen und staubigen Böden. Hier ein paar Bilder.

Wespennest von Bären geplündert.
Sonnenaufgang Piatra Craiului
Schloss Bran von oben aus dem Wald.
Grünspecht
Abendstimmung
Übernachtung im Freien
Infrarotlichtaufnahme in einer Höhle
mit Fledermäusen. Da sollte man dann nicht wie ein Trampeltier verhalten. Behutsam und vorsichtig.
Weidetierhaltung trotz Wölfe und Bären. Hier ein einzelnes Rind. Know how ist gefragt.
jetzt sind viele Herbstzeitlose am blühen.
Herbstfarben in voller Pracht.
ich mache gerade Pause, da kommt eine Gams vorbei. Leider hatte ich nur ein 55mm Objektiv auf der Kamera und der Rest lag außer Reichweite. Die Gams stand 25m neben mir.
Sonnenuntergang über dem Piatra Craiului.
Der Mond, der hier noch das letzte rötliche Licht reflektiert.
Taubenschwänzchen
Regentage sind angesagt.
Bärenmama, Bärenkind, Dach und Hirsch
Markt in Zarnesti.
Kräftiger Rehbock, den wir lange beobachtet haben.
erster Schnee auf etwa 1300m Höhe und ein Fuchs, der zur Wildtierkamera schaut.
Ein Waldkauz.
Spur von einem Wolf, etwa 10cm lang.
Schnee in den Bergen.
Moose im Abendlicht in einem dunklen Wald.

Morgen geht es wieder zurück nach Deutschland. Das waren einige meiner Bilder aus drei Wochen rumänische Karpaten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.